Geschichte bereits in der 4. Generation


Das Unternehmen hatte seinen Ursprung im Schmiedehandwerk. Bartholomäus und Xaver Schütz waren die Ungerhauser Dorfschmiede schlecht hin. Vom Hufschmied über eisenbeschlagene Holzräder bis hin zu kleinen Reparatur- und Schlosserarbeiten wurde alles erledigt.

Sohn Hubert Schütz absolvierte im Jahre 1968 die Meisterprüfung im Schmiedehandwerk. Kurze Zeit später übernahm Hubert den Betrieb von seinem Vater.

Er erweiterte sein Geschäft auf Sanitär-Installation und Spenglerarbeiten. Im Jahre 1980 bestand er mit Erfolg die Meisterprüfung im Gas- und Wasser-Installationshandwerk. Im Laufe der Zeit wurde der Handwerksbetrieb weiter ausgebaut und modernisiert.

1981 wurde so in eine neue Werkstatt mit Büro investiert. Ab dem Jahre 1993 arbeitete Sohn Helmut im elterlichen Betrieb ganztägig mit. Nach abgeschlossener Fremdlehre und gesammelten Erfahrungen im Ausland, galt jetzt sein Interesse dem Familienunternehmen.


1996 wurde nach Abschluss der Meisterlehre von Helmut Schütz (später auch noch als Fachelektriker), mit neuem Schwung und Elan im selben Jahr eine neue Spenglerwerkstatt mit modernsten Blechbearbeitungsmaschinen eingeweiht.
Neben einem Lageranbau 1998 wurde auch der 1. Lehrling eingestellt, seit 1998 sind wir anerkannter Ausbildungsbetrieb.


Das vielseitige Familien- und Handwerksunternehmen wird heute von Helmut Schütz geführt und besteht mittlerweile aus 12 Mitarbeitern.

Fachkompetenz wird in unserem Unternehmen ergänzt durch ständige Modernisierung und Investition in Gebäude, Maschinen, Anlagen und Werkzeuge, die auch die Planung, Koordination und Durchführung größerer Projekte zulassen.

Wir sind für Sie da!

Fa. Helmut Schütz
Ottobeurer Straße 2 . 87781 Ungerhausen

Telefon 08393/ 434

Büro Öffnungszeiten:
Mo.- Fr. von 07.30 bis 13.00 Uhr

365-Tage-Service für Notfälle
auch außerhalb der Geschäftszeiten


IMPRESSUM & DISCLAIMER